INSTAR Deutschland GmbH

Homematic IP CCU3 Zentrale

Sensoren an der Zentrale anlernen

Um Ihre Homematic oder Homematic IP Geräte softwarebasiert steuern und konfigurieren sowie in Zentralenprogrammen nutzen zu können, müssen Sie die Geräte über die WebUI ins System einbinden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Starten Sie die WebUI Bedienoberfläche im Webbrowser Ihres PCs.
  2. Klicken Sie auf den Button „Geräte anlernen“ im rechten oberen Bereich des Browserfensters.

Homematic IP


  1. Aktivieren Sie den passenden Anlernmodus des Geräts, das Sie anlernen möchten. Weitere Informationen dazu können Sie der jeweiligen Bedienungsanleitung entnehmen.

Homematic IP


  1. Warten Sie, bis der Anlernvorgang abgeschlossen ist. Zur Bestätigung eines erfolgreichen Anlernvorgangs leuchtet die LED des Geräts grün. Leuchtet die LED rot, versuchen Sie es erneut.
  2. Nach kurzer Zeit erscheint das neu angelernte Gerät im Posteingang Ihrer WebUI.

Homematic IP


Anlegen von Systemvariablen und Programmen

Um mit unseren Sensoren zu kommunizieren - wir möchten im Beispiel den Homematic Funk-Bewegungsmelder, außen installieren und einen Systemalarm bei Bewegung auslösen, müssen wir eine Systemvariablen erstellen:


Homematic IP


Klicken Sie hier unten auf Neu um eine neue Variable anzulegen:


Homematic IP


Geben Sie hier das folgende ein, um eine Systemvariable mit dem Namen PIR Sensor anzulegen, klicken Sie danach auf Ok und in der folgenden Listenansicht auf Programme:


Homematic IP

Homematic IP


In dem folgenden Fenster klicken Sie wieder auf Neu - hier können wir uns jetzt das folgende Programm zusammenklicken und bestätigen:


Homematic IP


Hier haben wir bei der Bedingung in der Geräteauswahl den Bewegungsmelder und ausgewählt und in der Spalte Aktivität bei Systemzustand die Auslösung unserer Systemvariable: PIR Sensor gesetzt.

Wenn wir jetzt eine Bewegungserkennung auslösen, werden wir eine Alarmmeldung erhalten:


Homematic IP


Installation von Node-RED

RedMatic fasst mehrere Softwarekomponenten zu einem CCU Addon zusammen, einem Softwarepaket, dass auf einer Homematic CCU3 als Zusatzsoftware komfortabel über das WebUI installiert werden kann.

Die Grundlage bildet Node-RED mit den CCU Nodes für Node-RED. Hiermit ist es auf einfache, visuelle Weise möglich Regeln, Automationen, Scripte und Anbindungen von externen Services und Systemen für ein Homematic System zu realisieren - und das weitgehend auch ohne Programmierkenntnisse.

Für die Visualisierung und Steuerung sind RedMatic WebApp und Node-RED Dashboard enthalten. RedMatic WebApp ist eine Bedienoberfläche die ohne weitere Konfiguration sofort genutzt werden kann. Node-RED Dashboard ist ein konfigurierbares User Interface, kann mehr Möglichkeiten als die RedMatic WebApp bieten, ist aber mit Konfigurationsaufwand verbunden.

  1. Zunächst müssen wir die neueste Version von Github herunterladen. Es wird die Datei redmatic-<version>.tar.gz benötigt:

Homematic IP


  1. In der Homematic WebUI unter Systemsteuerung Zusatzsoftware aufrufen:

Homematic IP

Homematic IP


  1. Heruntergeladene Datei auswählen und installieren (kann bis zu 10min dauern):

Homematic IP

Homematic IP


  1. Im Anschluss abwarten bis sich die CCU neu gestartet hat - hier ist Geduld erforderlich. Die Installation von RedMatic benötigt einige Zeit. Node-RED ist unter http://<ccu-adresse>/addons/red erreichbar. Node-RED Dashboard ist unter http://<ccu-adresse>/addons/red/ui erreichbar:

Homematic IP

Homematic IP


Das Standard Login ist Admin (mit großem A) und das admin Kennwort auf Ihrem CCU3!

Das Kennwort können Sie unter Systemsteuerung / Zusatzsoftware auch von Hand festlegen - ändern Sie dort die Authentifizierung von ReGaHSS auf Credentials:


Homematic IP

Homematic IP


Installation eines MQTT Servers

Um das MQQT Protokoll mit der Homematic nutzen zu können, müssen wir den Mosquitto Server als Addon für die Homematic CCU3 installieren. Gehen Sie dafür auf die Release Seite auf Github und laden Sie dort die aktuellste mosquitto-<version>.tar.gz Datei herunter. Diese können Sie danach unter Systemsteuerung / Zusatzsoftware in der WebUI der CCU3 installieren:


Homematic IP


Aktivieren des SSH Zugriffs

Per default lauscht Mosquitto auf den Ports 1883/mqtt und 1884/ws. Falls auf der CCU ein Zertifikat vorhanden ist werden automatisch auch TLS listener geöffnet (8883/mqtts und 8884/wss).

Das Addon installiert außer dem Broker auch die Kommandozeilenwerkzeuge mosquittopub und mosquittosub und verlinkt diese nach /usr/local/bin/.

Um den SSH Zugriff zu aktivieren gehen Sie bitte auf Systemsteuerung / Sicherheit, aktivieren Sie den Dienst und hinterlegen Sie eine Kennwort. Im Anschluß muss die CCU3 neugestartet werden:


Homematic IP

Homematic IP


Nach dem Neustart können Sie Ihr Terminal - unter Windows kann z.B. das kostenlose Terminus verwendet werden - nutzen um sich mit dem Benutzernamen root und dem oben festgelegten Kennwort auf der IP Adresse Ihrer CCU anzumelden:


Homematic IP


Die Mosquitto Konfiguration ist unter /usr/local/addons/mosquitto/etc/conf.d/*.conf zu finden. Neustart via /etc/config/rc.d/mosquitto restart.


Homematic IP